Wohnungseinrichtung: Einrichtungsplan für die neue Wohnung erstellen

Wer endlich seine Traumwohnung gefunden hat, der darf sich nun an die Einrichtungsplanung setzen und mit der virtuellen Gestaltung beginnen. Immerhin möchtest du dich ganz besonders wohl in den eigenen vier Wänden fühlen und alles so seinen festen Platz bekommen. Den meisten Menschen macht das Einrichten der neuen Wohnung sehr viel Spass, denn jetzt ist Kreativität und Geschmack gefragt!

Grundriss und Masse

Sicherlich gibt es tausend schöne Möbelstücke und hunderte wunderschöne Einrichtungsgegenstände, die dir gefallen würden. Doch passen diese auch in deine Wohnung? Wichtig ist also zunächst, dass man sich einen exakten Grundriss von seinen Räumlichkeiten erstellt. Diverse Möbelhäuser, wie beispielsweise IKEA, bieten spezielle Programme zur Einrichtungshilfe an. Aber natürlich kannst du das auch selbst tun, in dem du mit einem Massstab von 1:20 vorgehst. Das bedeutet, dass ein Zentimeter auf einem Millimeterpapier, 20 Zentimeter in der neuen Wohnung betragen. Wichtig ist aber, dass du im Grundriss auch Fenster, Türen und andere unumgängliche Teile in der Wohnung mit einzeichnest.

Farbe und Wirkung

Du musst kein Innenarchitekt oder ein Designer sein um deine Wohnung harmonisch zu gestalten. Wichtig ist es allerdings, sich über Farben und deren Wirkungsweisen Gedanken zu machen. Wer seine Räumlichkeiten Weiss streichen möchte, der sollte mit gemütlichen Accessoires oder kontrastreichen Möbeln aufrüsten. Farbige Wände sollten aber bestmöglich immer mit den Möbeln harmonieren.

Helle Farben reflektieren in der Regel das Licht und lassen die Räume heller und freundlicher wirken. Dunkle Farben sollten daher eher vorsichtig und wirklich durchdacht angewandt werden. Vor allem dann, wenn du auch noch dunkle Möbel verwendest. Oft ist ein helles Gelb oder Beige eine beliebte und moderne Wandfarbe. Kinder lieben diverse Wandsticker oder bunte Vorhänge.

Möbel und Lage

Wichtig bei der Entscheidung der Möbel ist natürlich in erster Linie, dass sie in den Raum passen und diesen nicht voll stellen. Im Bereich Möbel können Sie sich in Einrichtungshäusern Ideen holen und meist live sehen, wie die Möbel miteinander harmonieren. Auch hier gibt es diverse Stile, welche natürlich Geschmackssache sind. So kann der Landhausstil mit holzigen Möbeln ebenso modern und gut aussehen, wie der cleane und streighte Look von Hochglanzmöbeln. Leg dir also zunächst den zu dir passenden Einrichtungsstil zu und entscheide dann.

Dekoration und Kleinigkeiten

Zu guter Letzt macht natürlich auch die Einrichtung und Dekoration der einzelnen Zimmer wirklich Spass. Mit Kleinigkeiten wie etwa Kerzen, Teppiche, Bilder oder Pflanzen können wohnliche und gemütliche Highlights gesetzt werden und die Persönlichkeit der Bewohner wiederspiegeln.

Weitere Themen: Umzugsunternehmen, Umzug, Internationale Umzüge

Nach oben scrollen